Neue Sicherheitsvorschriften der TSA für Luftfracht Exporte nach den Vereinigten Staaten

Aktuelle Informationen der Lamprecht Transport AG

 

Die U.S. Transportation Security Administration (TSA) hat mit Wirkung ab 29. Januar 2016 neue, zusätzliche Sicherheitsvorschriften für die Einfuhr von Waren und Sammelgütern per Luftfracht in die USA erlassen. Die Fluggesellschaften dürfen seit dem 29. Januar 2016 keine Sendungen mehr entgegen nehmen, die als Herkunfts-, Transit- oder Durchfahrtsland je an einem Punkt in Ägypten, Syrien, Somalia oder Yemen waren.

Dies ist eine neue zusätzliche Vorschrift, sie ersetzt keine bisherige. Das entsprechende Formular für die erforderliche Sicherheitsbestätigung für Luftfrachtsendungen nach den USA finden Sie unter diesem Link. Wir bitten Sie uns dieses Formular für jede Sendung zusammen mit dem Speditionsauftrag zukommen zu lassen. Sie können diese Bestätigung auch auf Ihrem Speditionsauftrag entsprechend aufführen und müssen uns dann kein Formular zukommen lassen.

Für Fragen in Zusammenhang mit den neuen Vorschriften stehen Ihnen unsere Luftfrachtteams gerne zur Verfügung.

zurück